von Elisabeth Scholz
19.12.2011

DIE 100 SCHöNSTEN WEIHNACHTSGESCHICHTEN

Gut sortiert, für Menschen jeden Alters

die-100-schoensten-weihnachtsgeschichten-cover

Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten

<span>Zum Vorlesen in Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde</span> Willi Hoffsümmer ISBN 978-3451320002

(„Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten“ 14,95 Euro )
Ein gut sortiertes Geschichtenbuch zur Advents- und Weihnachtszeit. Für jedes Alter finden sich Erzählungen, Geschichten, wie auch kleine Theaterstücke, die zum Nachdenken anregen und den Inhalt dieses Festes auf verschiedene Weise vermitteln. Mit Alters- und Vorlesezeitangaben.

Buch-Auslese.de sprach mit Elisabeth Scholz über das Buch „Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten“

Was hat Sie an diesem Buch begeistert?
Der bekannte Geschichtenerzähler Willi Hoffsümmer hat eine bunte Mischung von Weihnachtstexten zusammengestellt, die nicht nur Kinder ansprechen. Zusätzlich bieten die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten Abwechslung, da neben Erzählungen auch z.B. kleine Rollenspiele vorkommen, die beispielsweise als Krippenspiele verwendet werden können.

Um was für eine Art von Geschichten handelt es sich?
Wie der Titel „Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten“ schon verrät besteht der Inhalt aus Texten für die Advents- und Weihnachtszeit, die inhaltlich sehr unterschiedlich sind und Abwechslung schaffen. Ich habe viele Engelgeschichten wie auch Tiererzählungen gelesen. Die Texte reichen von den Themen Liebe und Versöhnung bis hin zu klassischen Weihnachtsgeschichten. Vor allem der inhaltliche Aufbau überzeugt. Die Geschichtensammlung ist in 5 Kapitel aufgeteilt, die dem Alter nach gestaffelt sind, von „Geschichten für 3- bis 7-Jährige“ über „Geschichten für Schüler/-innen weiterführender Schulen“ bis hin zu „Geschichten für ältere Erwachsene“.

Kennen Sie die Autoren?
Herausgeber, nicht Autor, wie der Titel eigentlich vermuten lässt, ist der bekannte Geschichtenerzähler und Pfarrer Willi Hoffsümmer. Die abgedruckten Geschichten haben 77 namentlich benannte und 5 unbekannte Autoren geschrieben. Die Schriftsteller vereinen unterschiedliche Nationalitäten und Berufszweige, die einzige Gemeinsamkeit ist wohl, dass keiner vor dem 19. Jahrhundert geboren wurde. Neben den zumeist unbekannteren Verfassern stehen aber auch Werke von bekannten Autoren wie Hans Christian Andersen und Christa Spilling-Nöker.

Hat das Buch Stärken oder Schwächen?
Nach dem ersten Lesen sind mir gleich schöne und inhaltsvolle Geschichten aufgefallen, die sich allerdings eher in der zweiten Hälfte des Buches sammeln. Natürlich gibt es auch im ersten Teil lesenswerte Texte und eines der Krippenspiele ist aus meiner Sicht inhaltlich wirklich gut und lässt sich sicherlich auch wunderbar praktisch umsetzen (S. 126-131). Und doch finden sich auch tolle Geschichten, die außerdem z.T. generationenübergreifend sind, denn am Ende eines jeden Kapitels steht ein Verweis auf weitere Texte, die zusätzlich zu dem jeweiligen Kapitel passen und doch unter anderen Überschriften geschrieben stehen. So findet sich Lektüre, die z.B. für Kinder verschiedenen Alters geeignet ist, oder für jede andere Alterskombination der Leser- bzw. Zuhörerschaft. Wenn man jedoch eine zweite Geschichte desselben Autors lesen möchte, muss man suchen, denn es gibt leider kein Autorenverzeichnis.
Ein wirklicher Pluspunkt steht am Anfang einer jeden Erzählung. In einem herausgehobenen Textkasten sind in aller Kürze der Inhalt, der als Hinführung genutzt werden kann, und die Vorlesedauer angegeben. Aus meiner Sicht lohnt sich der Kauf des Buches, man bekommt viele Geschichten geboten, die zu den verschiedensten Gelegenheiten einsetzbar sind.

An wen richtet sich das Buch?
Die Zielgruppe, die das Buch ansprechen soll ist weit gefächert, da Geschichten für jedes Lebensalter angeboten werden. Allerdings sind die Geschichten ab 3 Jahre bis einschließlich des Grundschulalters weniger spannend und von daher ist das Weihnachtsgeschichtenbuch wohl eher für die Praxis mit älteren Schülern und Erwachsenen zu empfehlen. Einsetzbar ist das Buch so, wie es auf dem Einband erscheint: „Zum Vorlesen in Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde“. Ob zwischendurch oder ritualisiert, ob für den Hausgebrauch oder für thematische Einheiten in größeren Gruppen, dieses Buch bietet in allen Situationen einen Anhaltspunkt und Denkanstoß in der Advents- und Weihnachtszeit.

Die 100 schönsten Weihnachtsgeschichten Zum Vorlesen in Familie, Kindergarten, Schule und Gemeinde

Willi Hoffsümmer, Herder 2010, 2. Auflage, 256 Seiten, gebundene Ausgabe

ISBN-10: 3451320002
ISBN-13: 978-3451320002
14,95€
DIESE REZENSION WEITEREMPFEHLEN:

...WAS DENKEN SIE? BITTE SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR:
Name (Deckname)*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website
Spamschutz: Summe von 5 + 9 ?*
Kommentar

Pflichtfelder*