von Thomas Meurer
05.6.2009

BIBELTHEOLOGISCHE DIDAKTIK

Das theologische Lehr- und Lernbuch für die Bibelarbeit

bibeltheolog-didaktik1

(„Bibeltheologische Didaktik“ 16,90 Euro) Mirjam Schambeck ist es gelungen, in der Begegnung mit der Bibel und dem Vermitteln biblischer Texte, ein transparentes und sehr leicht verständliches theologisches Lehr- und Lernbuch zu veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 


Der Titel des Buches von Mirjam Schambeck, Professorin für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Bamberg lässt ein schwer verständliches Buch erwarten, vor dem manche zurückschrecken mögen. Doch Mirjam Schambeck ist etwas ganz erstaunliches gelungen: Sie stellt das schwierige Terrain, das sich eröffnet, sobald Leserinnen und Leser auf einen biblischen Text treffen – oder anders gesagt: sobald ein biblischer Text es mit Lesern zu tun bekommt – in einer leicht verständlichen und transparenten Weise dar. Neue Ansätze in der Begegnung mit der Bibel und der Vermittlung biblischer Texte werden von der Nachfolgerin des verstorbenen Religionspädagogen Horst Herion klar gegliedert vorgestellt, geprüft und kritisch gewürdigt. Im Anschluss daran stellt die Autorin das von ihr vertretene Konzept einer Bibeltheologischen Didaktik vor, in der Sie die Welt der Leser und die Welt des Textes zueinander sprechen lassen will. Mirjam Schambeck, die selber Ordensfrau ist, geht es dabei darum, „die Vielfalt der Stimmen eines Textes und der Stimmen der Leser im Zusammenhang mit dem Text zu einer Symphonie zusammenklingen zu lassen, in der die vielen Stimmen noch erkennbar sind“ (S. 144). Abgerundet wird das instruktive Buch durch zwei Beispiele: eine Auseinandersetzung mit der Geschichte Hagars aus dem Alten Testament (Gen 16) und der Erzählung der Heilung des Mannes mit der verdorrten Hand aus dem Neuen Testament (Mk 3). Auch diese beiden Beispiele sind hervorragend aufgearbeitet und leicht verständlich dargestellt.

Mirjam Schambecks mit 189 Seiten nicht zu umfangreiches Buch ist eine gute Hilfe für Menschen, die in der Vermittlungsarbeit stehen und z.B. Bibelkreise leiten, Katechesen durchführen oder Religion unterrichten. Mit Gewinn ist es aber auch für Prediger(innen) und für alle, die an der Arbeit mit der Bibel interessiert sind, lesbar. Hier und da werden Fachwissenschaftler vielleicht eine größere Differenziertheit vermissen und sich über die nicht immer ganz zutreffenden Zuordnungen beklagen, aber dies ist m.E. dem Ziel geschuldet, ein wirklich verständliches und informierendes (und eben nicht verkomplizierendes) Sachbuch zu verfassen. Letzterem Anliegen dienen auch die vielfältigen Schaubilder und Übersichtstafeln, die die Gedankengänge und Konzepte buchstäblich anschaulich machen. Ich habe lange nicht ein so empfehlenswertes theologisches Lehr- und Lernbuch in Händen gehabt.

Bibeltheologische Didaktik Biblisches Lernen im Religionsunterricht

Mirjam Schambeck, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, 2009, 189 Seiten, broschiert, 18,5 x 11,8 cm

UTB 3200
ISBN 9-783825-232009
16,90€
DIESE REZENSION WEITEREMPFEHLEN:

...WAS DENKEN SIE? BITTE SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR:
Name (Deckname)*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website
Spamschutz: Summe von 2 + 3 ?*
Kommentar

Pflichtfelder*