von Claudia Groehn
10.9.2009

STUTTGARTER ERKLäRUNGSBIBEL

Die neue Stuttgarter Erklärungsbibel mit Apokryphen

stuttgarter-erklarungsbibel-cover0001

Stuttgarter Erklärungsbibel mit Apokryphen

<span>Lutherbibel mit Erklärungen</span> ISBN 978-3-438-01123-7

(„Stuttgarter Erklärungsbibel mit Apokryphen“ 56,00 Euro )
Kompakt und theologisch kompetent erleichtert diese Ausgabe der Lutherübersetzung die Bibellektüre zu Hause, in Studium, Gemeindepraxis und Unterricht. Die notwendigen Erklärungen wurden im fortlaufenden Bibeltext gleich eingefügt.


Schon seit ihrer ersten Fassung von 1993 ist die Stuttgarter Erklärungsbibel ein großer Gewinn. Die in Schriftgröße deutlich abgesetzten Kommentare sind direkt in den fortlaufenden Bibeltext eingefügt. Auf diese Weise ermöglicht die Bibelausgabe eine verständliche Lektüre ohne großes Blättern in Kommentaren und Lexika. Vor allem in der Praxis (Bibelgesprächen, Gottesdienstvorbereitung, Unterricht, persönlichem Bibellesen etc.) wird diese Verbindung gerne genommen, da sie auch unerfahrene Bibelleser sicher durch den Bibeltext begleitet.

Seit gut vier Jahren gibt es nun eine überarbeitete Neuauflage, die das über zehn Jahre alte bewährte Standardwerk nicht nur auf den neusten Stand der Forschung bringt, sondern – und das ist besonders zu bemerken – zusätzlich in bewährter kommentierender Form die apokryphen Schriften mit aufgenommen hat.

Dazu geben ausführliche Einleitungen und Inhaltsübersichten zu allen biblischen Büchern sowie ein Anhang mit ausführlichen Sach- und Worterklärungen, 13 Landkarten und Zeittafeln zusätzliche Orientierung.

Für eine ergiebige Handhabung lohnt es sich, die Hinweise zum Gebrauch der Stuttgarter Erklärungsbibel zu Beginn der Ausgabe zu lesen. Auf diese Weise erschließt sich schnell der kommentierte Teil, bestehend aus Einführungen zu jedem biblischen Buch oder Teilbereich, den fortlaufend integrierten Erklärungen im Bibeltext und der Angabe von Verweisstellen am Ende jeder Seite.

In ihrer neuen Gestalt ist die Stuttgarter Erklärungsbibel eine Anschaffung fürs Leben und lässt sich als solche auch gut verschenken, z.B. zur Konfirmation oder zu Weihnachten.


Die Lutherbibel 1984 ist die offizielle Bibelübersetzung der evangelischen Kirche. Ihr Ursprung liegt in der Frühzeit der Reformation. Während seines unfreiwilligen Aufenthalts auf der Wartburg im Winter 1521/22 übersetzte Luther das Neue Testament aus dem Griechischen ins Deutsche. 1534 konnte er die gesamte Bibel in seiner Übersetzung herausgeben. Seitdem erfuhr die Lutherbibel einige Revisionen, um Luthers Formulierungen dem gewandelten Sprachgebrauch anzupassen, zuletzt 1984. Sie ist weitgehend wörtlich übersetzt, nicht selten sogar Wort für Wort. An Stellen, die Luther am Herzen lagen, hat er den Sinn frei wiedergegeben, was er „dem Volk aufs Maul sehen“ nannte. Luthers Übersetzung hat die deutsche Literatur und Sprache nachhaltig beeinflusst und geprägt.

Als Apokryphen bezeichnet die Lutherbibel ausgegliederte Spätschriften des Alten Testaments. Während die katholische und orthodoxe Kirche im Alten Testament der jüngeren griechischen Textvorlage (der Septuaginta) folgen, legte Luther die älteren hebräischen heiligen Schriften des Judentums (Tanach) seiner Bibelübersetzung zugrunde. Luther hat die griechischen Apokryphen jedoch auch übersetzt, sie in einem eigenen Bibelteil zwischen den Testamenten eingeordnet und ebenfalls über sie gepredigt. Wobei er diese Bücher nicht in gleichem Maße als vollwertige heilige Schriften ansah wie die übrigen Bücher der Bibel.

Stuttgarter Erklärungsbibel mit Apokryphen Lutherbibel mit Erklärungen

Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2005, Neuausgabe, 1995 Seiten, 23,8 x 15,8 cm

ISBN-13: 978-3-438-01123-7
ISBN-10: 3438011239
56,00€

...WAS DENKEN SIE? BITTE SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR:
Name (Deckname)*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website
Spamschutz: Summe von 2 + 6 ?*
Kommentar

Pflichtfelder*