von Claudia Groehn
08.4.2010

DIE GROßE BIBEL FüR KLEINE LEUTE

So werden biblische Glaubenserfahrungen heute lebendig

groaye-bibel-far-kleine-leute-cover0001

Große Bibel für kleine Leute

Vreni Merz/Anita Kreituse ISBN 978-3-466368440

(„Große Bibel für kleine Leute“ 21,95 Euro )
Die neue Kinderbibel aus dem Kösel-Verlag richtet sich mit ihrer bildschönen Gestaltung bewusst an Kinder und Erwachsene, die kein biblisches Vorwissen mitbringen und sich nicht mit religiösen Begriffen auskennen. Klar und ansprechend gelingt es der Autorin, die Glaubenserfahrungen der biblischen Geschichten mit der Erfahrungswelt der kleinen und großen Leser in Verbindung zu bringen.

In ihrer wertvollen Aufmachung und Ausstrahlung ist diese Kinderbibel wirklich gelungen. Obwohl natürlich auf den ersten Blick die besonderen Illustrationen ins Auge fallen, sei der Blick zuerst auf die bedachte Gestaltung der Texte gelenkt.

Text und Aufbau
Der wohl strukturierte Inhalt (siehe Inhaltsverzeichnis) veranschaulicht die großen Teile des Alten Testaments von der Schöpfung über Abraham, Isaak, der Jakobs- und Josefsgeschichte bis hin zu Mose und dem gelobten Land. Die darauffolgenden charakteristischen Überschriften (Die treue Rut, Der hellhörige Samuel …) stellen großartige Frauen und Männer der Bibel vor. Kinder erleben die Erfahrungswelt der Psalmen als Gebete und Lieder, mit denen sie Gott loben und danken, aber auch bitten und anklagen dürfen.
Alle Geschichten enden mit einer Anregung oder Idee, wodurch die biblischen Menschen für Kinder lebendig werden. Ganz in diesem Sinn konzentriert sich die Gestaltung des Neuen Testaments auf den greifbaren Menschen Jesus, der den Menschen hilft, zu ihnen von Gott spricht, für sie stirbt und den Tod überwindet.
Einleitende Seiten zu jedem Erzählblock fassen kurz den Inhalt des Kommenden zusammen, was besonders für Erwachsene hilfreich ist, die mit den biblischen Geschichten nicht so gut vertraut sind.
Der Schweizer Religionspädagogin Vreni Merz gelingt es, in ihren ansprechenden Texten die Gotteserfahrungen der biblischen Menschen so in den Vordergrund zu stellen, dass sie in die erlebte Gegenwart der Kinder sprechen.

Illustration und Gestaltung
Natürlich lebt diese Kinderbibel auch von der warmen Ausstrahlung der Bilder Anita Kreituses. Die lettische Künstlerin bewegt sich in ihren Illustrationen zwischen gegenständlich Gemalten und symbolischen Elementen. Ihre Bilder erzählen zum einen die biblische Geschichte und vertiefen zugleich ihren Sinn. So könnte zum Beispiel das Symbol der Rose, das sich durch die ganze Bibel zieht, für Gottes liebende Gegenwart stehen. Es ist sicher spannend mit den Kindern nachzudenken, warum Moses brennender Dornenbusch wie eine Rose aussieht oder bei der Geburt Jesu eine große blaue Rose Maria und das Kind einrahmt. Zugegeben ist der orientalische Stil, der an tausendundeine Nacht erinnert, für eine Kinderbibel gewagt. Der Illustratorin gelingt jedoch der Balanceakt zwischen Ernsthaftigkeit und Märchenmalerei.
Ein kleines Manko ist, dass ein paar Geschichten der Bibel ohne Bilder auskommen müssen und dadurch einige Textseiten aufeinanderfolgen, was jedoch gestalterisch gut gelöst wurde.

Gottesbild
Sehr schön ist das vermittelte Gottesbild. Autorin und Illustratorin reduzieren Gott nicht auf einen lieben Gott mit großväterlichem weißem Bart. Kinder und Erwachsene erfahren ihn als einen Gott, der auch geheimnisvoll, widersprüchlich und fern sein kann. Sie sehen in den Gotteserfahrungen der biblischen Menschen, dass das Leben schön ist, aber nicht immer einfach und sie in den entscheidenden Situationen auf Gottes Gegenwart vertrauen dürfen.

Eine Bibel, die mitwächst
Ein guter Gedanke ist die Idee, den biblischen Text so zu gestalten, dass er dem Alter der Kinder gemäß Schritt für Schritt erfahrbar gemacht werden kann. Während im Kindergartenalter beim Vorlesen die Konzentration auf die Bilder gelenkt ist, wurden für das Erstlesealter Kernsätze der biblischen Geschichte, die das Kind schon lesen kann, hervorgehoben. Wenn Kinder später die Geschichten selbst lesen können, haben sie die Bilder und den Sinn schon verinnerlicht.

Auf diese Weise eignet sich diese Kinderbibel als Geschenk zur Taufe und zur Erstkommunion, wie auch den dazwischenliegenden Festen, z.B. zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Ein hilfreicher Ausklang führt Erwachsene und Kinder an Hintergründe und entscheidende Fragen zum Sinn der Bibel heran. Wer hat sie geschrieben, sind die Wunder wirklich wahr oder können die alten Texte für unser Leben bedeutsam sein? Die Texte helfen Eltern und Erwachsenen, Kinder Stück für Stück in einen mündigen Glauben zu führen.

Rundum kostbar gestaltet und durchdacht wird es mit dieser Bibel für Kinder und Erwachsene eine Freude sein, den biblischen Glaubenserfahrungen auf den Grund zu gehen und ihr Leben darin wiederzufinden.

Große Bibel für kleine Leute So werden biblische Glaubenserfahrungen heute lebendig

Vreni Merz/Anita Kreituse Kösel-Verlag 2009, 320 Seiten, gebunden, 23,8 x 20,4 x 2,8 cm

ISBN-10: 3466368448
ISBN-13: 978-3466368440
21,95€

...WAS DENKEN SIE? BITTE SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR:
Name (Deckname)*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website
Spamschutz: Summe von 7 + 9 ?*
Kommentar

Pflichtfelder*
 
Leser-Kommentar (1)
  • Eine wunderschöne Bibel, an der Kinder wie auch Erwachsene ihre Freude haben. Das Praktische: diese Bibel fasziniert schon kleine Kinder aufgrund der warmen Ausstrahlung der Bilder und mit großen Kindern kann man wunderbar den Text lesen. Bin total begeistert und habe das Buch schon mehrfach zur Taufe und Weihnachten verschenkt.

    Birte - 30. Juni 2010, 10:25