von Patricia Voss
17.2.2012

LOSLASSEN-MITGEHEN-ERLEBEN

Impulse für die Gestaltung der Fasten-und Osterzeit

covers

Loslassen-Mitgehen-Erleben

<span>Der Familienkalender für die Fasten- und Osterzeit</span> Monika Gunkel ISBN 978-3-460-27133-3

(„Loslassen-Mitgehen-Erleben“ 12,90 Euro )
Mit dem Familienkalender für die Fasten- und Osterzeit erleben Kinder und Eltern gemeinsam das höchste Fest im Kirchenjahr. Leicht umsetzbare Ideen und Impulse zur Gestaltung des gesamten Osterfestkreises von Aschermittwoch bis Pfingsten und wissenswerte Hintergrundinformationen machen die gemeinsame Zeit wertvoll und lassen die Osterfreude in der Familie spürbar werden.

Mit der Familie Ostern feiern und erleben bedeutet weit mehr als Ostereier färben und suchen. Den meisten Kindern und Eltern ist heute nicht mehr bewusst, dass Ostern das wichtigste Fest im Kirchenjahr ist. Das Anliegen der Autorin ist es, neben dem reichen Osterbrauchtum, vor allem den Horizont für die Fasten- und Osterzeit in den Familien zu weiten.

  • Der Familienkalender enthält Ideen, Impulse, Gebete und Hintergrundinformationen durch den kompletten Osterfestkreis von Aschermittwoch bis zur Karwoche, die Osterfesttage bis hin zum Pfingstfest.
  • Großflächige meditative Fotos auf jeder Kalenderseite laden die ganze Familie mit Texten und Ideen zum Nachdenken und Handeln ein.
  • Zur guten Übersicht ist der gesamte Osterfestkreis auf allen Kalenderseiten am oberen rechten Bildrand als Halbkreis in drei verschiedenen Farben wiederzufinden. So ist der Ablauf der Fasten- und Osterzeit immer sichtbar und die Familie sieht auf einen Blick, wo sie sich im Osterfestkreis befindet. Sie entdeckt, dass zu Ostern eben nicht nur Ostersonntag und Ostermontag gehören, sondern es ohne die Fastenzeit, Karwoche und die gesamte Osterzeit kein Osterfest geben kann.
  • Außerdem ist in der Mitte des Kalenders ein Familienkreuzweg integriert, der sowohl zu Hause, als auch in der Gemeinde gebetet und gemeinsam gestaltet werden kann.

Thematisch führt der Kalender entlang der drei großen Teile der Osterzeit:
Fastenzeit – Passionszeit – Ostern. Diese werden auf den ersten beiden Seiten vorgestellt und erläutert.

Fastenzeit: Loslassen

Die erste Etappe, die Fastenzeit, lädt zum Loslassen der alltäglichen Abhängigkeiten ein. Am Bild der Marionette zeigt die Autorin die verschiedenen unsichtbaren Fäden, an denen wir im Alltag hängen: Wohlstand, Leistungsdruck, Trend …. Die meditativen Fotos mit Texten zur Reflektion und Ideen, wie Kinder Eltern Gutes tun können und umgekehrt, bereiten die ganze Familie auf die Passionszeit vor. Im Blick auf das eigene Leben wird bewusst, worauf es wirklich ankommt.

Passionszeit – Karwoche: Mitgehen

Mit dem 5. Fastensonntag beginnt der zweite Teil des Kalenders, die Karwoche. Das ist die Zeit im Leben Jesu, in der sich das Blatt wendet. Die Autorin lenkt den Blick von der eigenen Familie weg, hin zum leidenden Christus. Die Kalenderseiten zu diesen wichtigsten Tagen im Jahr enthalten neben dem thematischen Foto abwechselnd ein Gebet oder Fürbitten und kurze Hintergrundinformationen zur Passionszeit und Leidensgeschichte Jesu. Außerdem wurde in sieben Stationen mit Bildern von Michael Blum ein Kreuzweg eingefügt, der zu Hause oder in der Gemeinde gemeinsam erlebt und gebetet werden kann.

Ostern: Erleben
Der dritte Teil beginnt mit dem Osterfest und schenkt ein neues Bewusstsein für die eigentliche Osterzeit – die 50 Tage nach Ostersonntag. Für diese Zeit bietet der Fastenkalender Ideen und Brauchtum, wie in der Familie die große Osterfreude sichtbar und erlebbar werden kann.

Besonders gelungen ist die Aufteilung der drei Teile des Kalenders in Tage und Wochen. In der Fastenzeit, der ersten Etappe, gibt es für jede Fastenwoche einen Themenbereich, in der Karwoche wird jeder Tag wichtig und in der Osterzeit richtet sich das Umblättern der Seiten nach dem jeweiligen Festtag und kann durchaus auch einmal über mehrere Tage und Wochen gehen, was die Dichte und Wichtigkeit der einzelnen Zeiten heraushebt.

Der Familienkalender zur Fasten- und Osterzeit gibt Kindern im Vorschulalter, Jugendlichen und ihren Eltern auf dem langen Weg von Aschermittwoch bis Pfingsten viele Informationen, Impulse und Anstöße zum gemeinsamen Tun mit. Aber auch pastorale Mitarbeiter können diesen Kalender mit seinen Ideen und Anregungen gut in ihre Arbeit integrieren. Er ist ein wertvoller Begleiter für alle Familien, die diese Zeit bewusst gemeinsam erleben möchten.

Loslassen-Mitgehen-Erleben Der Familienkalender für die Fasten- und Osterzeit

Monika Gunkel Verlag Katholisches Bibelwerk 2010, 50 Seiten, durchg.vierf.mit großformatigen Fotografien, 29,5 x 21 cm

ISBN-10: 3460271337
ISBN-13: 978-3460271333
12,90€

...WAS DENKEN SIE? BITTE SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR:
Name (Deckname)*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website
Spamschutz: Summe von 1 + 6 ?*
Kommentar

Pflichtfelder*